Diakonie-Hospital Sozialdienst gGmbH

Sozialstation

In Wahrnehmung des kirchlich- diakonischen Auftrages haben das Diakonische Werk
Delitzsch/Eilenburg e.V. und die Stiftung „St. Georg-Hospital“ diese Gesellschaft gegründet.


Zweck der Körperschaft ist die Förderung der Altenhilfe und des Wohlfahrtswesens
sowie der Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind.


Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch das Betreiben einer
ambulanten Sozialstation (z. B. das Anbieten von altersgerechten und
betreuten Wohnformen, Essen auf Rädern, teilstationäre Angebote der Altenhilfe sowie
die Einrichtung von Diensten im Rahmen der diakonischen Altenpflege).


Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige oder
mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabeordnung.


Die Diakonie-Hospital Sozialdienst gGmbH ist Mitglied des Diakonischen Werkes Mitteldeutschland.


Derzeit wird durch die Diakonie-Hospital Sozialdienst gGmbH eine Sozialstation betrieben.
Innerhalb der Sozialstation werden mehr als 250 Klienten betreut.
Folgende Leistungen werden angeboten oder vermittelt:

- Häusliche Kranken- und Altenpflege
- Haushaltshilfe, Wäschereinigung
- Bereitstellung von Hilfsmitteln
- preiswerter Hilfsmittelverleih
- Essenversorgung (Essen auf Rädern)
- medizinische Fußpflege
- Bademöglichkeit mit Wannenlift im Haus
- Unterstützung und Beratung bei der Finanzierung der Pflege,allgemeine und
spezielle - Kranken- und Behandlungspflege
- Nachtpflege (3-5 Pflegeeinsätze pro Nacht)
- Nachtwache für Wochenendvertretung
- Begleitservice für Einkauf, Spaziergänge, kulturelle Veranstaltungen usw.
- Tages- und Verhinderungspflege
- niedrigschwellige Betreuungsangebote
- Betreute Wohnformen



MDK -Transparenzbericht

Am 07.04.2016 wurde unsere Einrichtung vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) überprüft und erzielte dabei das folgende Ergebnis: